Haare Styling

Strähnentechniken die Du kennen solltest

  Um den richtigen Farbton zu erreichen, muss auch die Technik stimmen. Wir Friseure reden immer wieder von bestimmten Färbetechniken, aber viele Kunden kennen die Unterschiede gar nicht. Die Technik macht viel aus und Du solltest mit Deinem Friseur (Deiner Friseurin) das bestmögliche Ergebnis besprechen und erzielen können. HIGHLIGHTS Als Highlights werden im Allgemeinen Foliensträhnen bezeichnet, die oft am ganzen Kopf verteilt werden. Dabei wird meist eine Farbe hergenommen, die Deine Haare aufhellt. Das kann ein Hellerfärber oder eine Blondierung sein. Diese Strähnentechnik ist immer noch die beliebteste, weil damit sehr gezielt gearbeitet werden kann und die Strähnen sehr dünn gemacht werden können. Da die Haare eingepackt werden, können sogar verschiedene Farben hergenommen werden. Bei Highlights, die in Folie eingepackt werden, gibt es grundsätzlich zwei Möglichkeiten: Slicing und Weaving. Beim Slicing werden lange dünne Passés in den passenden Farben eingefärbt. Damit kann die Haarfarbe mit recht wenigen Folien verändert werden. Beim Weaving werden aus dem abgeteilten Passé nur dünne Strähnen rausgenommen und mit Farbe verändert. Dadurch bleibt viel eigene Haarfarbe erhalten. LOWLIGHTS Sie sind genau das Gegenteil von Highlights. In weiße oder helle Haare werden dunklere Strähnen gefärbt. Lowlights werden meist mit Folien gemacht, können aber auch als Kammsträhnen gemacht…
Mehr Lesen"Strähnentechniken die Du kennen solltest"
Haare wachsen lassen
Haare

Haare wachsen lassen

Langes Haar gilt als klassischer und zeitloser Look, der stets unsere Weiblichkeit unterstreicht. Aber langes Haar bedeutet viel Pflege und ist somit zeitintensiv. Du brauchst also vor allem Geduld, Geduld und nochmals Geduld.   Ich möchte Dich bei der Übergangszeit unterstützen.   Pflege Pflege und der richtige Haarschnitt sind wichtige Voraussetzungen, um es überhaupt zu schaffen. Bei sehr kurzen und chemisch unbehandelten Haare ist die Pflege weniger aufwendig. Ab der mittleren Länge – wenn Deine Haare also schon im Schulterbereich sind – muss regelmäßig gepflegt werden. Ein mildes Shampoo ohne bedenkliche Inhaltstoffe kann eine große Hilfe sein.   http://www.utopia.de/produktguide/kosmetik-gesundheit-37/bio-shampoo-ohne-silikone   Da ein Shampoo Sulfate enthält und die Haare austrocknet, ist es wichtig, dass Du möglichst wenig davon benutzt und hauptsächlich am Ansatz verteilst. Danach gut ausspülen und ein wenig Spülung hernehmen. Auch die wieder gut ausspülen.   Ein absolutes No-Go ist das tägliche Haare waschen. Du wäschst sonst wichtige Öle von der Kopfhaut ab und strapazierst Deine Haare unnötig.   Schneiden Die Schere ist Dein Freund. Ja, richtig gehört! Auch wenn es sich scheinbar widerspricht, begünstigt das Schneiden der Haare in richtigen Zeitabständen Deinen Haarwuchs. Der Grund dafür ist recht einfach: durch das Trimmen werden kaputte Haare und Spitzen entfernt.…
Mehr Lesen"Haare wachsen lassen"
Page 1 of 1