Gesicht Haare Inhaltsstoffe Natur pur Pflege

Die Kokosnuss

  Was für eine geniale Frucht – und ja, sie ist eine Steinfrucht! Sie ist zwar schwer zu knacken aber Gott sei Dank müssen wir das nicht immer tun. Als ich es mal versucht habe, ist mein Messer dabei kaputt gegangen. Die Kokosnuss besteht fast zur Hälfte aus Wasser. Ansonsten enthält sie Fett, Ballaststoffe, Zucker, Eiweiß und sehr viele Mineralstoffe und Vitamine. In Deutschland können wir sie fast immer kaufen, und eine frische Kokosnuss hält sich bei Zimmertemperatur oder im Gemüsefach des Kühlschranks mehrere Wochen. Wenn Du eine Kokosnuss kaufst, achte bitte darauf, dass es im Inneren blubbert, wenn Du sie schüttelst. Nur dann ist sie frisch, weil sie genug Kokoswasser enthält. Kokoswasser ist sehr kalorienarm und reich an Kalium. Leider schmeckt es mir nicht, ich esse lieber das Fruchtfleisch. Kokosmilch wird aus dem geraspelten Kokosfleisch und Kokoswasser hergestellt. Die Kokosnuss eignet sich zum Kochen und für kosmetische Behandlungen.     Kokosfett habe ich immer in der Küche und brate alles damit. Kokosmilch und geriebene Kokosnuss benutze ich oft zum Kochen oder auch zum Backen. Da ich eine Milchunverträglichkeit habe, esse ich mein Müsli mit verdünnter Kokosmilch. Beim Backen kann ich sehr oft Kuhmilch durch Kokosmilch ersetzen. Für alle cremigen…
Mehr Lesen"Die Kokosnuss"
Page 1 of 1