Haare Styling

Sofort lange Haare, sind Echthaarextensions die Lösung?

Sofort lange Haare, sind Echthaarextensions die Lösung?

Enthält Werbung.

Ich will sofort lange Haare!

Machen Haarverlängerungen wirklich glücklich? Ja, im ersten Moment schon! Doch es bleibt ein sehr großes – ABER !!!!
In unserer Zeit muss alles schnell gehen, deswegen haben viele Frauen auch keine Geduld, sich die Haare über lange Zeit wachsen zu lassen. Egal wie fest wir daran ziehen: unsere Haare wachsen im Durchschnitt ca. einen Zentimeter im Monat.
Durch Haarextensions haben wir die Möglichkeit Haare zu verlängern und zu verdicken.

 

Extensions sind eine gute Überbrückungshilfe und füllen außerdem feines Haar auf. Über den Unterschied zwischen echt Haar und Kunsthaar werden wir später noch reden. Was ich aber jetzt schon sagen kann ist, dass 99 % der Frauen unbedingt Echthaar Extensions haben möchten.
Ich möchte Dir hier Entscheidungshilfe geben, damit Du weißt, welche Extensions gut für Dich sind. Es gibt nämlich immer Vor- und Nachteile.

Es gibt zwei grundsätzliche Extensions-Varianten: Clip – In Extensions und Bonding Extensions.
Clip Ins kannst Du zu jeder Zeit selber rein und rausmachen. Das ist nicht so schwierig.

Über www.xtend-your-hair.de kriegst du sehr gute Clip in Extensions, die bieten sogar Wunschanfertigung an.

Bonding Extensions bleiben länger im Haar. Die solltest Du von Experten machen lassen.

Hier gibt es einiges zu beachten. Eins vorab: Für jedes Haar, für jeden Geschmack und für jeden Geldbeutel gibt es das richtige Bonding System

Keratin Bondings durch Wärme:

Mit Keratin Bondings, die erhitzt werden, hat alles angefangen.
Vorteile: Die rundgerollten Verbindungsstellen fühlen sich viel angenehmer an als die anderen Bondingssysteme. Fast alle Frisuren sind damit machbar. Mittlerweile sind die Keratinplättchen auch so dünn, dass sie kaum zu erkennen sind.
Nachteile: Die Prozedur ist zeitaufwendig und wenn die Keratin Bondings unsachgemäß bearbeitet werden können die Haare geschädigt werden.

Ultraschall-Technik:

Vorteile: Die einzelne Keratin Bondings werden nicht gerollt. Sie bleiben flach und dadurch ist es möglich, mehrere Strähnen gleichzeitig zu verbinden. Bei diesem System entsteht keine Hitze. Es ist sehr gut für empfindliches und sehr feines Haar geeignet. Das Mehrfachverbindungsgerät ist sehr schnell und ergibt ein gleichmäßiges Ergebnis.
Nachteile: Die Verbindungsstellen sind zwar sehr flach aber eckig. Das kann als unangenehm empfunden werden.

Nanoring & Micro Extensions:

Vorteile: Sind besonders für empfindliche Haare geeignet. Es wird ohne Hitze oder Kleber eingearbeitet.
Nachteile: Für Frauen ungeeignet die ihre Haare gerne hochstecken. Die feine Metallringe sind schwer zu verstecken und es fühlt sich beim schlafen komisch an.

Tape On Extensions:

Vorteile: durch den langen Klebestreifen ist es möglich sehr schnell zu verlängern.
Nachteile: Ist nur für Frauen geeignet die ihre Haare offen tragen wollen. Es ist nicht möglich die Haare hoch zu stecken.

Weaving:

Vorteile: Haartressen werden nur eingewoben ohne Kleber oder Hitze.
Nachteile: Die eigene Haare werden an der Kopfhaut extrem fest geflochten und dadurch entsteht eine extreme Spannung.

Wenn Du kurze Haare hast, funktionieren einzelne Bondings am besten.

Fotograf: Boris Bärmichl, Make-up & Haare: beautygott.com

Um kurze Haare zu verlängern, müssen sie allerdings mindestens 6 cm lang sein. Sonst stehen sie immer ab und Du ärgerst Dich. Besonders schwierig ist das bei kurzen Seiten und Nackenhaaren. Darüber hinaus gilt: je kürzer die Haare, umso mehr Strähnen sind nötig, um die Verlängerung gut hin zu kriegen. Und das geht ins Geld.

TIPP: Ganz kurze Haare müssen nicht immer komplett verlängert werden. Oft reichen schon einzelne zusätzliche Strähnen, um den Haarschnitt moderner oder weicher wirken zu lassen. Um den Übergang leichter zu schaffen, hilft es sehr oft, den Pony oder einen Teil vom Deckhaar zu verlängern.
Bitte sprich mit Deinem Friseur/In darüber, was Sinn macht und in welche Richtung die Frisur gehen soll.
Sind die Seiten und Nacken Haare lang genug geworden, können wir zum nächsten Schritt übergehen.
Die Übergangsfrisur die oft beschipft wird, muss nicht so schlimm aussehen. Mit einzelne Strähnen lassen sich die Haare verändern und die Frisur schaut gleich anders aus.

 

Fotograf: Boris Bärmichl, Make-up & Haare: beautygott.com

Ab jetzt sollte die Frisur nicht ständig geändert werden. Deine Haare werden jeden Monat länger und die Gefahr ist groß, dass eine zu krasse Schnittveränderung die eigenen Haare zu stufig oder zu kurz macht.
Wenn du Mittellanges Haar hast und nur ab und zu eine lange Mähne haben möchte würden Clip In Extensions reichen.
Es gibt Zopf Extensions, Flip In Extensions und Clip In Extensions. Je danach wie die Haare getragen werden sollen. Diese Art der Haarverlängerung wird nur für ein Tag getragen und daher oft nur in Kunstfasern angeboten. Echte Haare schauen aber natürlicher aus und lassen sich viel besser frisieren.

Es gibt auch was tolles wie Haar Make-up. Werde bald berichten.