Anti Aging Gesicht Natur pur

Selleriesaft als Therapie?

So eine Frage müssen die Ärzte klären. Ich für meinen Anteil kann nur sagen, dass es mir dabei geholfen hat, meine Akne weg zu kriegen.

Alte Kulturen auf allen Kontinenten haben verschiedene Pflanzen und Nahrungsmittel als Medizin benutzt, und jetzt soll es nicht mehr gültig sein? Da stimmt doch was nicht! Nur, weil ein Mittel kein Patent hat, muss es nicht wirkungslos sein.
Selleriesaft werde ich nie als „Wundermittel“ bezeichnen, aber ich kann behaupten, dass es mir bei meiner Akne als einziges Mittel geholfen hat. Ich bin aknefrei und werde es wohl auch bleiben.

 

 

In beiden Bilder bin ich ungeschminkt und die Bilder sind nicht bearbeitet.

 

 

Auf Selleriesaft bin ich durch das Buch von Anthony William gekommen

Vor der Entdeckung dieses Buches hatten mir Ärzte teure Medikamente verkauft und meine Heilpraktikerin hatte mir teure homöopathische Mittel empfohlen. All diese Sachen haben ein wenig geholfen. Aber eben nicht richtig. Anthony Williams ist kein Arzt, aber er erklärt einiges, was mir sehr logisch erscheint. Von ihm selbst kann man halten, was man will, aber die Selleriekur, die er empfiehlt, kostet mich am Tag 1,55€ und hat keine bekannten Nebenwirkungen bei einem sonst gesunden Menschen. Wie es ist, wenn du Medikamente einnimmst, weiß ich nicht. Das müsstest du vorab mit deinem Arzt klären, bevor du die Selleriekur anfängst.
Mir hat ein Arzt mal sagt „Wer heilt, hat Recht ´´ und so war es mit der Selleriekur – sie hat mich geheilt.

Sellerie ist kalorienarm und hat einen hohen Wassergehalt. Es ist reich an Antioxidantien, Vitaminen wie A, C, K, D und einigen B Vitaminen. Nicht zu unterschätzen sind Mineralien wie Kalium, Kalzium und Eisen, die nicht nur für unsere Haut gut sind, sondern für den ganzen Körper. Fürs Äußere hilft uns Sellerie, schöne Haut, Haare und Nägel zu haben. Im Inneren wird die Magenschleimhaut gepflegt, und es wirkt entzündungshemmend.
Wer Sellerie nicht nur trinken will, kann es in den Salat reinschneiden, in den Eintopf, in Suppen, Gemüsegerichten, Soßen und roh zum Dip reichen.
Mein Glück ist, dass ich gerne Sellerie esse und somit es auch trinken kann. Was auch helfen kann ist, ein Apfel dazu entsaften, es schmeckt süßer.
Die Kur ist echt einfach:
1 – 1 ½ (wenn möglich Bio) Stangensellerie mit Wasser abwaschen. In der Früh frisch entsaften, ca. 500ml auf nüchternem Magen trinken und das jeden Tag. Mehr muss man nicht tun.

 

Bei allen Ausführungen handelt es sich ausschließlich um meine persönliche Meinung und meine eigenen Erfahrungen. Es handelt sich nicht um eine ärztliche Beratung und erhebt keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit. Jeder, der meine Tipps anwendet, handelt auf eigenes Risiko. Falls Probleme wie z.B. Allergien oder Unverträglichkeiten auftreten, bitte einen Arzt aufsuchen.