Gesicht Haare Pflege Styling

Schöne Mama

Schöne Mama

 

Eine Mutter will auch eine schöne Mama sein.

 

Als Mutter von Kleinkindern hat man besonders wenig Zeit, sich in Ruhe im Bad zurechtzumachen, sich zu schminken und die Haare zu frisieren. Das muss alles nebenbei geschehen. Zwischen Baby und Haushalt bleibt einfach wenig Zeit.

Hier sind ein paar alltagstaugliche Tipps:

Schlafmangel verursacht müde, nicht selten auch geschwollene Augen, Schatten unter den Augen und fahle Haut.

Ein Frischekick am Morgen gleich nach dem Aufstehen bewirkt Wunder. Einfach das Gesicht mit kaltem Wasser mehrmals abspülen und kurz mit dem kaltem Wasser auf den Augen bleiben.  Dadurch wird die Durchblutung angeregt, die Haut wird rosiger und man wird wach.
Das gleiche gilt – wenn es die Zeit zulässt – für eine kalte oder lauwarme Dusche. Wechselduschen sollte man übrigens immer von unten anfangen.

Wer mag, kann schon morgens etwas für seine Fitness tun. Zum Beispiel während des Zähneputzens gerade stehen, das Becken nach vorne schieben und Bauch und Po anspannen – kurz anhalten und dann lockern. Das kann man so oft wiederholen wie es nur geht. Und schon tut man etwas für den Bauch und fühlt sich besser. Wirksam ist auch, zwischendurch das Bein zu heben und zu senken, dies trainiert Oberschenkel und Po-Muskulatur. Die meisten Mamas vergessen immer wieder, dass sie ihre Hanteln immer bei sich tragen – ein Baby wiegt einige Kilos!

Dank der folgenden Produktreihe geht es auch weiterhin zügig vorwärts:

BB Cream, eine getönte Tagescreme oder eine CC Cream auftragen.
Diese Produkte versorgen die Haut mit Feuchtigkeit, decken leicht ab, besitzen einen Lichtschutzfaktor und können sogar Anti-Ageing Wirkung enthalten.
Am besten den passenden Farbton bei Tageslicht auswählen!

Die unterschiedliche Produkte werde ich in meine nächsten Post erklären.

Wer noch mit Pickeln oder anderen Unreinheiten zu kämpfen hat, greift zur CC Cream.
Die CC Cream vereint die eben genannten Eigenschaften, enthält jedoch mehr Farbpigmente. So können Hautunreinheiten, Farbunterschiede etc. optisch korrigiert werden.

Im Anschluss einen Lipgloss oder einfach nur eine transparente bzw. leicht farbige Lippenpflege auftragen.

Wenn das Baby noch ruhig ist, Mascara nur einmal auftragen. Das reicht aus um nicht verschlafen auszusehen.

Für den Alltag haben Sie so in wenigen Minuten einen gepflegten Look.

Zum Schluss die Haare zum Pferdeschwanz binden oder mit einem Haarreif bändigen.

Die schöne Mama ist Fertig!

Wie eine schöne und schnelle Frisuren geht  zeige ich in meiner Post – Seitlich gedrehter Zopf.

 

Fotografin Verena Gremmer

Haare & Make-up: Ivanka Ana Radan