Gesicht Make-up

Concealer für schöne Augen

Concealer für schöne Augen

Concealer für schöne Augen

Bevor Du einen Concealer kaufst, solltest Du zuerst testen, ob er überhaupt für die Augenpartie geeignet ist. Das machst Du, indem Du ihn kurz mit einem Fingerwisch in der Handfläche aufträgst. Ist er schön cremig und streichfähig, dann eignet er sich perfekt für die zarte Haut um die Augen.

Concealer können unterschiedliche Hautprobleme abdecken:

trockene Haut: Concealer mit integrierter Augenpflege

leichte Schwellungen: Concealer mit abschwellenden Inhaltstoffen

kleine Augen vergrößern: Concealer mit Glanzpartikeln

Augenschatten ausgleichen: Farbige Concealer, die einen Ton heller sind als das Gesicht

-Rosa hilft gegen gräuliche Augenschatten

-Apricot hilft gegen bräunliche Augenschatten

-Orange hilft gegen bläuliche Augenschatten

-Beige hellt den Hautton auf

-Gelb hilft bei violetten Augenschatten

Auftragen

Bevor Du den Concealer aufträgst, solltest Du immer eine leichte Augencreme verwenden und ca. 5 Min. einziehen lassen.

Mit einem Fettpinsel oder mit dem kleinen Finger trägst Du ihn dann Richtung Nase auf. Danach verstreichst Du ihn mit Finger oder einem kleinen Schwamm zum äußeren Augenwinkel. Anschließend ganz leicht abpudern.

Bitte immer nur ganz wenig auftragen, sonst siehst Du bei Tageslicht extrem maskenhaft aus.

 

Abdeckstifte

Sie sind von der Konstanz her fester als Concealer und lassen sich schlechter verteilen. Sie sind für unreine Haut entwickelt worden. Daher sind sie stärker pigmentiert. Außerdem enthalten sie oft antibakterielle Inhaltstoffe, die die Augen reizen können.

 

Beauty Bild von Fotograf Boris Bärmichl

Haare & Make-up:  Ivanka Ana Radan