Haare Styling

Bed Head Look

 

Bed Head Look- zerzauste Haare

Dies sind wunderschöne, sexy wuschelige Locken, die so aussehen wie nach dem Aufstehen. Den Look kannst Du sehr haarschonend hinbekommen:

Bei frisch gewaschenen Haaren solltest Du zuerst den üblichen Festiger auftragen und dann die Haare fast trocken föhnen. Wenn Du einen Pony hast, diesen wie immer föhnen. Die Haare mit einem Kreuzscheitel aufteilen.

Jetzt jede Haarsträhne in sich drehen und um den Finger wickeln. Mit einem Clip die einzelnen in sich gedrehten Strähnen feststecken. Bei kurzen Haaren bitte mit kleineren Strähnen arbeiten.

 

 

 

 

 

Haare Luft trockenen lassen oder mit dem Föhn antrocknen.

 

 

 

 

 

Nun mit den Fingern durchgehen und zurecht frisieren. Zum Schluss Haarspray oder ein Undone Spray nehmen.

Wenn Du lieber mit dem Lockenstab arbeiten willst, müssen die Haare richtig trocken sein.

Bei nicht frisch gewaschenen Haaren könntest Du auf den Ansatz ein Volumenpuder streuen und leicht einmassieren. Damit wird der Ansatz fülliger.

Die Haare so aufteilen, wie sie nachher fallen sollen. Die erste Strähne soll am Oberkopf, wo die höchste Stelle ist, abgeteilt werden. Dieser Bereich soll ca. 5 x 5 cm groß sein.

Hitzeschutz auf die Länge sprühen. Die Strähne drehen und dann auf dem Lockenstab aufdrehen.

 

 

 

 

 

Wenn die Locken länger halten sollen, diese mit einem Clip feststecken und auskühlen lassen. Sollen sie noch natürlicher aussehen, dann zum Auskühlen einfach nur hängen lassen.

Eine Strähne nach der anderen bearbeiten und nach dem Auskühlen mit den Fingern durchfrisieren.

 

Beauty Foto ist von Fotografin Verena Gremmer

Haare & Make-up: Ivanka Ana Radan